Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt
01.02.2021

Verlängerung der Hilfe für Sportvereine

Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona Pandemie für die Sportvereine so gut wie möglich abfedern zu können und deren Existenz zu sichern, wird das Corona-Sonderprogramm des Landes Niedersachsen fortgeführt.

In Abstimmung mit dem Landessportbund hat das Innenministerium die Richtlinie über die Gewährung von Billigkeitsleistungen zur Unterstützung von der COVID-19-Pandemie in ihrer Existenz bedrohten gemeinnützigen Sportorganisationen aus dem letzten Jahr angepasst. Alle im Landessportbund organisierten Vereine können Unterstützungsanträge bis zum 15. November 2021 stellen. Je Verein können bei einem glaubhaft versicherten Liquiditätsengpass für drei aufeinanderfolgende Monate Billigkeitsleistungen in Höhe von maximal 50.000 € bewilligt werden. Auch Vereine, die bereits im letzten Jahr eine Coronahilfe erhalten haben können, soweit diese Summe nicht ausgeschöpft wurde, einen erneuten Antrag stellen.

Betroffene Sportorganisationen ihre Anträge wieder online über den Förderbereich im Intranet des Landessportbundes stellen: LSB Niedersachsen - Intranet (lsb-niedersachsen.de)

Einzelheiten zu den Billigkeitsleistungen sind auf den Seiten des Innenministeriums und des Landessportbundes zu finden. Den Text der Richtlinie finden Sie hier.