Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt
19.05.2021

Inzidenzwert im Landkreis Hameln-Pyrmont unter 50

Seit letzten Freitag (14. Mai 2021) liegt die täglich vom Robert Koch Institut(RKI) übermittelte Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Hameln-Pyrmont unter 50.

Dieser anhaltend positive Trend weckt in der Öffentlichkeit die Hoffnung, dass weitere Lockerungen der geltenden Corona-Regelungen schon bald möglich sein könnten. Diesbezügliche Anfragen von Bürgern und Gewerbetreibenden erreichen die Kreisverwaltung inzwischen seit Tagen vermehrt.   

Eine Antwort ist in der derzeit geltenden Niedersächsischen Corona-Verordnung schnell gefunden, denn: die aktuellen Regelungen für Niedersachsen gelten noch bis zum 30. Mai 2021 und sehen keine Lockerungen bei Unterschreiten der 7-Tages- Inzidenz von 50 vor.

Erst wenn die Inzidenz dauerhaft unter 35 liegen würde, wären im Bereich der Kontaktbeschränkungen – im Einvernehmen mit dem Landesgesundheitsamt -, Lockerungen möglich.

Mit Blick auf den vorgestellten Stufenplan der Niedersächsischen Landesregierung ist es allerdings gut möglich, dass ab Anfang Juni weitergehende Lockerungen im Rahmen einer neuen Landesverordnung beschlossen werden, wenn sich die Zahlen weiterhin positiv entwickeln.