Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt
14.04.2021

Glasfaserausbau in Hessisch Oldendorf beginnt

Nachdem in der Vermarktungsphase im Vorjahr für Hessisch-Oldendorf eine Quote von rd. 44% erzielt werden konnte, beginnt nun die Bauphase, in deren Verlauf über 900 Haushalte in der Kernstadt an das Glasfasernetz des Landkreises angeschlossen werden.

Wie bereits mehrfach in der öffentlichen Berichterstattung thematisiert können aus förderrechtlichen Gründen ausschließlich diejenigen Adressen berücksichtigt werden, an denen eine Bandbreite von weniger als 30 Mbit/s verfügbar ist.

„In den großen Orten wie Hessisch-Oldendorf ist es grundsätzlich schwieriger, die für einen wirtschaftlichen Ausbau notwendige 40%-Quote zu erreichen. Umso erfreulicher, dass dies auch für die Kernstadt von Hessisch Oldendorf gelungen ist und mit dem Ausbau begonnen werden kann“, so Landrat Dirk Adomat zum bevorstehenden Baubeginn.

Für die Kernstadt Hessisch Oldendorf werden vier Bauabschnitte gebildet, die nacheinander ausgebaut werden. Die Bauarbeiten beginnen im Bauabschnitt „Nord“. Der Bauabschnitt „Nord“ wird im Osten von der Segelhoster Straße und im Süden von den Straßen Schieferberg und Greitstraße begrenzt.

In den nächsten Tagen startet die Tiefbaufirma VISCO mit dem Ausbau in Hessisch Oldendorf.  Die Anwohner werden während der Bauphase um Verständnis für zeitlich befristete Sperrungen von Gehwegen oder einseitige Straßensperrungen gebeten. Die Firma VISCO wird die Anwohner im Vorfeld der Sperrungen informieren.