Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt
14.04.2021

Fahrbahnsanierungsarbeiten im Zuge der Landesstraße 434 zwischen Kreisverkehr Hemeringen und dem Kreisverkehr Fuhlen

Witterungsbedingt konnte heute mit dem Einbau des Gussasphaltes nicht begonnen werden.

Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit.

Die Baufirma bittet um Entschuldigung, dass sie hierüber nicht frühzeitig informiert hat.

Nach der aktuellen Planung werden die ausstehenden Arbeiten am Kreisverkehr und auf der Strecke zwischen den Kreiseln am Montag, den 19. April unter Vollsperrung starten. Bis zum Beginn der Asphaltierungsarbeiten ist das Durchfahren der Baustelle von der Weserbrücke in Richtung Fuhlen und umgekehrt über den Kreisverkehrsplatz für Fahrzeuge bis 12 t geöffnet. Die zulässigen Geschwindigkeiten sind entsprechend reduziert.

Witterungsbedingte Verschiebungen sind nicht auszuschließen.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hameln, bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.