Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Kommunalwahl am 12.09.2021 und die Bundestagswahl am 26.09.2021 gesucht

Demokratie live erleben – Mittendrin statt nur dabei!

Um einen reibungslosen Ablauf der Kommunalwahlen und der Bundestagswahl zu gewährleisten, sind die Städte und Gemeinden sowie der Landkreis auf Wahlhelferinnen und Wahlhelfer angewiesen. Am Wahlsonntag wird das Wahlehrenamt entweder in den Wahllokalen oder in einem Briefwahlvorstand ausgeübt.

Der Wahlvorstand setzt sich aus verschiedenen Funktionen zusammen. Dazu gehören die/der Wahlvorsteher/in und ihre/seine Stellvertretung, ein/e Schriftführer/in und mehrere Beisitzer/innen. Für die Mitarbeit im Wahlvorstand gibt es eine Aufwandsentschädigung gemäß der Niedersächsischen Kommunalwahlordnung bzw. der Bundeswahlordnung

Voraussetzungen:

  • Sie brauchen keine Vorkenntnisse. Für verschiedene Funktionen im Wahlvorstand werden Schulungen angeboten.
  • Sie müssen zu der jeweiligen Wahl wahlberechtigt sein.

Anmeldung und weitere Informationen:
Nähere Informationen rund um das Wahlehrenamt und die Anmeldung zur Wahlhelferin oder zum Wahlhelfer erhalten Sie bei folgenden Mitarbeitenden: