Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt

Baumanagement

Facility Management 

Facility Management (FM) bezeichnet die Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden sowie deren technische Anlagen und Einrichtungen. Das Facility Management des Landkreises Hameln-Pyrmont ist verantwortlich für die kreiseigenen Liegenschaften. Es unterteilt sich in die Bereiche: Betriebsmanagement, Infrastrukturelles und Kaufmännisches Facility Management sowie Baumanagement.

Im Immobilienportfolio des Landkreises Hameln-Pyrmont sind Schulen, Sporthallen und Verwaltungsgebäude, sowie die Feuerwehrtechnische Zentrale, die Gebäude des Katastrophenschutzes und Wohnungen enthalten. Das Facility Management unterhält zurzeit insgesamt 56 Gebäude mit einer Bruttogrundfläche von ca. 184.000 qm.

Baumanagement

Das Baumanagement ist für die Bauplanung von Neubauten, Umbauten, Sanierungen und Modernisierungen bei den kreiseigenen Liegenschaften zuständig. Dazu zählen u.a. die Vergabe, Durchführung, Überwachung, Abnahme, Inbetriebnahme und Abrechnung der jeweiligen Baumaßnahmen.

Die wesentlichen Aufgaben sind:

  • Steuerung und Organisation von Bauprojekten des LK in Funktion des Bauherrenvertreters.
  • Management sowie Steuerung und Überwachung der internen und externen Planungs- und Baubeteiligten.
  • Konzeption von Projekterfordernissen
  • Kostenplanung und -kontrolle
  • Betreuung von Vergabeverfahren
  • Gewährleistungsmanagement
  • Wirtschaftlichkeits- und Machbarkeitsstudien