Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt

Impfen im Landkreis Hameln-Pyrmont

Am 07. Juni 2021 wurde die Impf-Priorisierung aufgehoben. Damit haben alle Niedersächsinnen und Niedersachsen ab 12 Jahren die Möglichkeit, sich für eine Corona-Schutzimpfung anzumelden.

Mit der Entscheidung für eine Impfung treffen Sie eine sehr verantwortungsvolle Entscheidung. Impfungen gehören zu den besten Vorbeugemaßnahmen gegen die Ausbreitung von Viruserkrankungen. Die derzeit vorliegenden Studienergebnisse zu den neuentwickelten Corona-Impfstoffen deuten darauf hin, dass durch die Impfung die Infektion selbst bzw. schwere Verläufe einer COVID-19-Infektion verhindert werden können.

Die Impfung bietet somit nicht nur dem Geimpften Schutz, sondern hilft, die Pandemie einzudämmen und bringt uns alle schneller zur Normalität im Alltag.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung  Gerüchte und Fakten


Impfzentrum Hameln-Pyrmont

Das Impfzentrum befindet sich auf dem Gelände des Gundolph-Parks am Reimerdeskamp in Hameln.

Das Impfzentrum Hameln wird, entsprechend der Vorgabe des Landes Niedersachsen, zum 30.09.2021 geschlossen und zurückgebaut. Seit dem 27.08.2021 werden keine Erstimpfungen mehr durchgeführt. 

Der Impfbetrieb wir für Zweitimpfungen ohne Terminvereinbarung weitergeführt.  Damit ist gewährleistet, dass alle Zweitimpfungen bis zum 27.09.2021 im Impfzentrum durchgeführt werden können. Die verbleibenden Tage bis zum 30.09.2021 sind dann für Rückbaumaßnahmen vorgesehen.

Wenden Sie sich für eine Erstimpfung bitte an Ihren Hausarzt.

 

Weitere Informationen zur COVID-19 Impfung