Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt

Aktuelle Klimaschutzprojekte des Landkreises Hameln-Pyrmont

Die Klima- und Energiepolitik steht heute vor einer dreifachen Herausforderung: Klimawandel, steigende Energiepreise und Energieversorgungssicherheit. Die Antwort auf alle drei ist dieselbe, sie lautet: Energie sparen, Energie effizient einsetzen und erneuerbare Energien ausbauen! Um diese ehrgeizigen Ziele zu erreichen braucht die Bundesregierung Partner, die mitmachen: alle Bürger, alle Kommunen und Unternehmen. Damit auch Sie sich einen Überblick über die eigenen Treibhausgasemissionen verschaffen können, bietet der Landkreis Hameln-Pyrmont auf seiner Homepage einen CO²-Rechner an, der - kinderleicht zu bedienen - Ihren individuellen Verbrauch errechnet.


Aber auch der Landkreis Hameln-Pyrmont nimmt den Klimaschutz ernst: Das Neue Kreishaus sowie 7 Schulen und Sporthallen werden seit 01.01.2007 mit Ökostrom versorgt, der kaum Mehrkosten verursacht. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Neuen Kreishauses ist seit dem 23.08.2007 in Betrieb und erzeugt umwelt-freundlichen Strom. Der Energieverbrauch der kreiseigenen Liegenschaften, -Schulen und Sporthallen - konnte durch die Sanierung von Heizzentralen, Fassaden, Fenstern und Dächern seit 1995 bei der Heizenergie um 12 %, bei der Elektroenergie um 5 % und beim Wasser um 14 % gesenkt werden. Das alles bedeutet eine Reduzierung der CO2-Emission um 20 %  durch die Umstellung der Heizenergie auf Fernwärmeversorgung aber auch eine finanzielle Einsparung von jährlich über 40 000 €. Das zeigt: Klimaschutz spart auch Geld.  

Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Teilkonzept Erneuerbare Energien Im Auftrag der Kreisverwaltung hat die Klimaschutzagentur Weserbergland gGmbH in den letzten 12 Monaten ein Klimaschutz-Teilkonzept zu den möglichen Ausbaupotenzialen von Erneuerbaren ... weiterlesen
Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Teilkonzept „Klimaschutz in kommunalen Liegenschaften“ - 70 Altimmobilien werden energetisch untersucht.

Weiterlesen
Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Klimaschutz und Klimawandel stellen heute eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung dar. Daher kommt der Bearbeitung dieser Themen in Schulen und Kitas eine besondere Bedeutung ... weiterlesen
Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Dank Fördermitteln aus der Klimaschutzinitiative des Bundes konnte der Landkreis Hameln-Pyrmont einen hauptamtlichen Klimaschutzmanager einstellen, der in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzagentur Weserbergland, ... weiterlesen
Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat für den Austausch der alten Beleuchtungsanlage in allen Bereichen der Eugen-Reintjes-Schule gegen eine energieeffiziente LED-Beleuchtung den Zuwendungsbescheid für ... weiterlesen
Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat für den Austausch der alten Beleuchtungsanlage im Forum des Erdgeschoss gegen eine energieeffiziente LED-Beleuchtung den Zuwendungsbescheid für den ... weiterlesen